Der sichere IT-Home-Office-Arbeitsplatz

Derzeit arbeiten zunehmend mehr Arbeitnehmer mobil von zu Hause, um den empfohlenen Präventionsmaßnahmen vor dem Coronavirus nachzukommen. In der aktuellen Situation gilt es, pragmatische Lösungen zu finden, die einerseits die Arbeitsfähigkeit einer Organisation erhalten, gleichzeitig jedoch die Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität für die Kommunikation und Informationen gewährleisten.

Wird für einen beschränkten Zeitraum Home-Office empfohlen oder angeordnet, handelt es sich aus Arbeitsschutzsicht um mobile Arbeit. Unter mobiler Arbeit sind Tätigkeiten zu verstehen, die außerhalb der Arbeitsstätte unter Nutzung von stationären oder tragbaren Computern oder anderen Endgeräten stattfinden und nicht zwischen Arbeitgeber und Beschäftigten fest vereinbart sind. Solche Tätigkeiten umfassen auch das kurzfristig angesetzte Arbeiten in den eigenen vier Wänden. In Ausnahmesituationen, wie jetzt im Rahmen der Corona-Krise, kann mobiles Arbeiten auch über einen längeren Zeitraum durchgeführt werden.

Trotz der gegebenen herausfordernden Situation sollte auch bei der Einrichtung von Home-Office-Arbeitsplätzen die Informationssicherheit und der Datenschutz angemessen berücksichtigt werden. Cyber-Kriminelle nutzen die aktuelle Unsicherheit und Angst der Menschen aus, um Schadsoftware zu verbreiten und unerlaubte Zugriffe auf IT-Systeme und sensible Daten zu erlangen.

Wir, die keepbit IT-SOLUTIONS GmbH, unterstützen und beraten Sie gerne bei der technischen und organisatorischen Umsetzung Ihrer flexiblen, supportfähigen und zukunftssicheren IT-Home-Office-Arbeitsplätze.

Haben Sie Fragen oder möchten Sie weitere Informationen zu den wichtigsten, praktikablen und zeitnah umsetzbaren Home-Office-Lösungen, so können Sie uns jederzeit direkt kontaktieren.

Die kostenlose Checkliste gibt's hier zum Download!