0821 4504440

PernixData: Serverseitige Storageintelligenz

PernixData FVP™ Software verlagert Storageintelligenz auf extrem schnelle serversetige Medien, so entsteht ein Kontrollpunkt zur Optimierung der Anwendungsperformance und des Managements von Betriebsabläufen in Rechenzentren mit echter Skalierbarkeit. Mit der PernixData FVP™ Software wird somit eine entkoppelte Storagearchitektur geschaffen, die Designflexibilität maximiert und gleichzeitig Storagekosten minimiert. keepbit SOLUTION ist zertifizierter PernixData-Premiumpartner und unterstützt Sie bei der Integration mittels fachkundiger Spezialisten, um das Maximum aus Ihrem Storage herauszuholen.
  • Schnell: Bis zu 200 mal schnelleres Lesen und 10 mal niedrigere Schreiblatenz mittels Server- Flash/RAM.
  • Flexibel: Storageleistung von der Kapazität entkoppeln.
  • Nahtlos: 100% Software – keine Änderungen an virtuellen Maschinen oder Storagesystemen.
  • Überzeugend: Einrichtung der Software dauert nur wenige Stunden. keepbit bietet 30 tägige Teststellung kostenlos an.

Downloads

Beschleunigt jeden Workload, auf jedem Server, mit jedem Storage

100% skalierbar

FVP beschleunigt sowohl lesend als auch schreibende Operationen auf Storagesystemen mittels serverteigen Medien wie Flash oder RAM. Die Erhöhung der Storageleistung mit FVP Software ist genauso einfach wie das Clustern zusätzlicher Beschleunigungsmedien. Auf diese Weise kann die Storageleistung mit steigenden Anforderungen Ihres Betriebs leicht, planbar und kostengünstig skaliert werden.

100% unterbrechungsfrei

Die FVP Software integriert sich transparent in bestehende Server-, Storage-. sowie Virtualisierungs-Umgebungen und ermöglicht, dass diese nicht verändert oder ersetzt werden müssen. Unabhängig davon in welcher Form FVP eingesetzt wird, mit Flash (PCIe und SSD) oder RAM, Datei (NFS) oder Block basierte Protokolle (iSCSI, Fibre Channel, FCoE) oder gar direkt verbundene Geräte. Die Einrichtung der FVP Software dauert nur wenige Stunden, es sind keine Neustarts oder Änderungen an virtuellen Maschinen erforderlich.

Mit allen Abläufen von VMWare kompatibel

Die FVP Software von PernixData verwendet die zum Patent angemeldete FVP Cluster ™ -Technologie, die es einer VM erlaubt, auf einem beliebigen Host zu laufen und dabei remote auf RAM oder Flash Ressourcen anderer Hosts zuzugreifen. Dadurch kann die FVP Software nahtlos alle Abläufe und Produkte von VMware unterstützen (z. B. vMotion, HA und DRS), ohne dass Änderungen an Abläufe oder Anwendungen nötigt sind und Netzwerk- sowie Storageleistung nicht negativ beeinflusst werden.

Fehlertolerante Schreibbeschleunigung

Zusätzlich zur Beschleunigung von Lesevorgängen (Write Through) beschleunigt die FVP Software von PernixData auch Schreibvorgänge (Write Back). Um zu gewährleisten, dass FVP alle Workloads einschließlich unternehmenskritischer Anwendungen unterstützen kann, können Daten synchron auf 1 oder 2 weitere Hosts in einem FVP-Cluster zwecks Fehlertoleranz repliziert werden. Das ist besonders nützlich, wenn Schreibvorgänge mittels RAM beschleunigt werden, da die DFTM-Funktion (Distributed Fault Tolerant Memory) von FVP selbst bei einem Ausfall des Hosts, RAMs oder Netzwerks einen Datenverlust verhindert.

Automatisierte Ressourcenoptimierung

Die DFTM-Z-Funktion der FVP-Software von PernixData reduziert transparent die Datenmenge, welche bei der Verwendung von RAM zur Beschleunigung virtualisierter Anwendungen erforderlich ist. DFTM-Z kombiniert Komprimierung mit minimalem CPU-Overhead und bietet die Leistung von RAM zum Preis von Flash, ohne dass ein Benutzereingriff notwendig ist. In ähnlicher Weise erkennt die adaptive Netzwerk- Komprimierung bandbreitenbegrenzte Bedingungen und komprimiert geschriebene Daten transparent vor deren Übertragung. Dadurch können die Vorteile der FVP Software realisiert werden, ohne dass ein kostspieliges Netzwerk- Upgrade notwendig ist.

Enterprise-Klasse

Die Write Back-Beschleunigung mit Fault Domains nimmt Rücksicht auf unterschiedliche Topologien und so kann die serverseitige Plattform von FVP an bestehende Rechenzentrumsarchitekturen und erprobte Abläufe angeglichen werden (einschließlich verschiedener Clustering-Optionen). Die in FVP integrierte Fehlertoleranz ermöglicht eine entkoppeltes Storagedesign, das jeder Form eines Ausfalls standhalten kann, egal ob Host, Beschleunigungsmedium oder Netzwerk betroffen sind. Außerdem ist FVP von PernixData VM zentriert, so dass Sie VM in bisher nie dagewesener Weise mit einem intelligenten Ressourcenmanagement konfigurieren, verwalten und überwachen können.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!